Wieder da

Styropor, ein altes Buch oder eine Zeitung... fertig sind so tolle Buchstaben für die Wand... so hübsch! Oder mit den Worten des Altmeisters Helge Schneider auf den Punkt gebracht: „Comeback!“ Mein Praktikum in der HAZ-Kulturredaktion war spannend, aufregend, vielseitig, aber manchmal auch anstregend. Die meisten kulturellen Veranstaltungen sind nun mal abends. Auf so vielen Events in so kurzer Zeit war ich noch nie, manchmal auf zwei Terminen an einem Tag! Wenn ich richtig gerechnet habe, war ich bei insgesamt 23. Zeit für einen kleinen Rückblick.

Ich war im Theater und Kabarett, habe Musik gehört und gesehen (unter anderem Clueso beim 50. Telekom Street Gig) und durfte nette Menschen interviewen (NICHTLUSTIG-Zeichner Joscha Sauer und Sänger Pohlmann, hier nachzulesen). Ich war ein Teil beim Kindermittmachtheater, hörte zwei Stars der klassischen Musik in einem Klassenraum erzählen und spielen, habe mir Bücher von Jan Weiler und Rocko Schamoni signieren lassen, besuchte tolle Ausstellungseröffnungen in der hannover gallery und der Halle 96, strickte beim Friseur, war bei einem Kniggekurs und testete Power Yoga. Meine Arbeit für die HAZ ist übrigens noch nicht vorbei, zwei Artikel für Dezember und Januar stehen noch aus. Zunächst soll aber der Blog wieder in den Fokus rücken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s