Handbuch für den Herbst

Am Anfang meiner diesmaligen Überlegungen stand der Gedanke an den Herbst. Im Radio lief gerade ein sehr nachdenklich-trauriges Lied von Damien Rice. „Das passt doch super zur Jahreszeit, auf zu einer neuen Playlist!“, dachte ich. Stimmt auch, nur leider spürt man schon bei der imaginären Zusammenstellung ebendieser Playlist eine gewisse Schwere im Herzen. Der Himmel draußen zeigt sich auch größtenteils grau. Es ist windig, es ist kalt. Zeit sich in sein kuscheliges Bettchen zurückzuziehen. Witz! Ich habe momentan gar kein Bett. Eines steht nun fest: Die guten Seiten des Herbstes müssen hervorgehoben werden. So bekämpft ihr die drohende Depression der kalten Jahreszeiten in vier Schritten:

Anziehen

Das Gebot der Stunde lautet „fake it till you make it“. Wer unter der Tristesse seiner Umgebung leidet und innerlich schon Winterschlaf hält, der sollte bei der eigenen Hülle anfangen. Wie das geht? Farbenfrohe, flauschige und bequeme Kleidung tragen. Der morgendliche Blick in den Spiegel wirkt dann automatisch stimmungsaufhellend. Allzu wilde Farbkombinationen sorgen garantiert für Lacher.

Fotor01024185517Streifenshirt und Tasche – ASOS / Mantel – MIU MIU via mytheresa.com / Loafer und Jeans – ZARA

Hören

Oh ja, um eine Playlist komme ich nicht herum. Wenn es immer früher dunkel wird und eine Joggingrunde demnach äußerst unattraktiv, gilt es eine Alternative zu finden. Clubbesuche sind da einem Fitnessstudio gar nicht so unähnlich: Es ist heiß, Musik schallt durch den Raum, man zappelt die ganze Zeit rum und ausgleichend für die verbrannten Kalorien gibt es reichlich Flüssigkeit. Folgende Songs eignen sich für Eure Pre-Party:

Essen

Gerade die Wärme von innen, in Form einer schmackhaften Suppe, tut im Herbst sehr gut. Da der Kürbis gerade Saison hat, hier ein gutes Rezept von der hübschen Vicky aus Wien: Süßkartoffel-Kürbissuppe mit Curry.

Sehen

Kino ist die ultimative Universallösung, wenn man keine Lust hat wirklich unter Leute zu gehen, im Fernsehen nichts läuft, aber einem Zuhause die Decke auf den Kopf fällt. Eintauchen in andere Welten, andere Leben und andere Gedanken. Fantastisch! Hier die Kinotipps für die kommenden Monate.

Advertisements

2 Kommentare zu “Handbuch für den Herbst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s